Die beliebtesten Dartspiele für Steel- und E Dartboards

Die beliebtesten Dartspiele für Steel- und E Dartboards

Mit den Jahren des Dart Sports und dessen Beliebtheit haben sich aus den traditionellen Liga Spielen auch etliche Spielvariationen im Dart entwickelt. Diese Dartspiele sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern sind zu dem hervorragende Dart Trainer. Die unterschiedliche Dartspiele und deren Variationen helfen beim Zielen auf Groß Segmente, wie das Werfen auf Double. Neben den Spielanleitungen sind auch die Strategien für die einzelnen Dartspiele von enormer Wichtigkeit, wenn es um einen Sieg geht.

 Dies sind die beliebtesten Dart Spiele und dessen Spielvarianten:

101/301/501

Das wohl beliebteste und bekannteste Dartspiel ist X01, wobei das X für die unterschiedliche Höhe der Punkte steht. Ziel dieses SPiel ist es als erster Dartspieler die vorgegebenen Punkte exakt auf Null zu bringen. Bei Dart Turnieren wird es meist mit 501 Punkten gespielt.
Als Variationen spielt man dieses Dartspiel oft mit SingleIn und DoubleOut, was für das Beginnen und das Beenden des Spiels steht.

Alle Variationen des Spiels, sowie eine detaillierte Outchart Tabelle finden Sie hier.

50 / 51

Beim Dartspiel 50 und 51 geht es um Treffgenauigkeit. Beide spielen sich etwas unterschiedlich.

Beim Dartspiel 50 geht es darum, wer nach 10 Runden (1 Runde heisst drei Dartpfeile geworfen) die wenigsten Minuspunkte hat. Jeder Spieler muss mit den drei Pfeilen exakt 50 Punkte versuchen zu werfen. Die Differenz der Punkte zu 50 zählen als Minuspunkte. Wirft man ausserhalb der zählbaren Segmente oder hat einen Abpraller (Bouncer), so gibt es 30 Minuspunkte.

Beim Dartspiel 51 geht es darum, exakt 51 Pluspunkte zu erzielen. Geworfen wird auch hier mit drei Dartpfeilen pro Spieler pro Runde. Pluspunkte werden errechnet, indem man die geworfen Punkte durch 5 teilt. Dies sind dann die Pluspunkte. Wer zuerst 51 Punkte erzielt hat gewonnen.

Ausführliche Informationen zum Dartspiel 50/51. 

6 Tage Rennen

Das 6 Tage Rennen kommt aus dem Radsport, aber ist mindestens genauso beliebt im Dart Bereich. Treffsicherheit und gute Selbsteinschätzung sind dabei Voraussetzung für den Sieg. Wie der Name schon sagt geht das 6 Tage Rennen über sechs Tage, was beim Dartn 6 Runden mit jeweils drei Darts bedeutet. In jeder dieser Runde geht es darum, so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Nun kommt das spannende an diesem Dartspiel. Auf dem Scoreboard wird eine 6 x 6 Kästchen Tabelle gezeichnet. Die Zeilenbeschriftung steht für die Tage, die Spaltenbeschriftung für den Multiplikator von 1 bis 6. Jeder dieser Multiplikatoren darf nur einmal im Spiel pro Spieler eingesetzt werden. Das heisst jetzt ist gute Selbsteinschätzung gefragt. Erzielt man beispielsweise eine hohe Punktzahl und weiss, dass es nicht besser wird, sollte man dieses Ergebnis mit dem Multiplikator 6 nehmen. Hat man stark daneben geworfen, sollte man Multiplikator 1 nutzen. Wer sich jetzt Über- oder Unterschätzt hat natürlich schlechte Karten bzw. Darts. Nach Ablauf der 6 Runden werden die Einzelergebnisse addiert. Der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Noch mehr Infos zum Spiel "6 Tage Rennen"

All Fives

All Fives ist eine Spielvariante des Turnier Darts X01 (also 301,501,...), bei es darum geht, als Erster auf 51 Punkten zu landen. Beginnen darf der Jenige, der am nähesten das Bull bzw. Bulls Eye trifft. Die Punkte werden wie beim X01 gezählt, jedoch muss die geworfene Gesamtpunktezahl durch 5 teilbar sein. Als weiteres Handicap werden nur Punkte gezählt die innerhalb des Triple Rings der Dartscheibe liegen. Heisst, dass die großen Segmente in der Mitte geteilt wurden und es somit auch keinen Double Ring gibt.

Wie spiele ich All Fives?

Around the Clock

Around the Clock (zu Deutsch rund um die Uhr) ist ein beliebtes Dartstraining. Dabei wird versucht im Uhrzeigersinn jedes Feld, beginnend von der 1 auf der Dartscheibe, einmal zu treffen. Wer als erstes bei der 20 angekommen ist, gewinnt das Spiel. Die Teilnehmeranzahl ist den Spielenden selbst überlassen. Von Around the Clock existieren zudem noch zahlreiche andere Varianten, die beispielsweise das Bull noch mit einschließen.

In der Regel wird bei Round the Clock entweder auf volle Segmente, Double oder Triple gespielt. Der Schwierigkeitsgrad wird dabei durch die Segmente bestimmt,d ie getroffen werden müssen.

Ausführliche Informationen zum Dart Spiel Around the Clock

Baseball

Beim Dart spielen Baseball ? Ja und es ist zudem ein sehr lustiges Dartspiel. Wer bei neun Innings die meisten Runs macht, hat gewonnen. Anfangen darf, wer als erstes bzw. nähestes das Bulls bzw. Bulls Eye trifft. Dann beginnt man auf die Eins zu werfen. Jeder Spieler hat dabei drei Pfeile pro Runde. Jeder Treffer des Innings (Segmentes) zählt ein Run (Double0 2, Triple = 3, anderes Feld = aus). Dann werden nach und nach Segemente 1-9 beendet und die Runs addiert.

Baseball auf dem Dartboard?

Belagerung

Ein gutes Dart Training der Flexibilität eines Spielers bringt "Belagerung". Dabei geht es darum, mal von der normalen Wurfabfolge abzuweichen. Mit drei Darts müssen drei völlig unterschiedliche Segmente des Dartboards in einer Runde getroffen werden. Dabei gilt es 10 Städte einzunehmen. Eine Stadt besteht also aus drei verschiedenen Segmenten. Jede Stadt kann nur von einem Spieler eingenommen werden. Wer am Ende die meisten Städte eingenommen hat, hat gewonnen. Belagerung kann dabei auch in verschiedenen Spielvarianten gespielt werden, wie beispielsweise nur Double oder Triple. Hier ein Beispiel wie es bei der Belagerung aussehen kann:

  • Bern: 2 - 7 - 5
  • Luzern: 13 - 7 - 17
  • Basel: 18 - 12 - 11
  • Lausanne: 14 - 18 - 8
  • Winterthur: 16 - 20 - 4
  • Solothurn: 19 - 15 - 2
  • Zug: 6 - 1 - 14
  • Chur: 9 - 5 - 17
  • Zürich: 1 - 3 - 20
  • Aarau: 10 - 13 - 19
  • Lugano: 14 - 7 - 3

Belagerung auf der Dartscheibe spielen

Blinder Killer

Blinder Killer ist ein sehr lustiges Dartspiel für 3 -10 Spieler. Vor Beginn wird jedem Spieler eine bzw. mehrere Zahlen versteckt zugelost. Nun geht es darum, die anderen Spieler zu töten, indem man Ihre Zahlen eliminiert. Jede Zahl hat drei Leben, ein Leben kann durch ein Doppelfeld genommen werden. Wenn ein Spieler keine Zahlen mehr hat ist er raus. Der letzte Spieler hat gewonnen.

Das ganze lässt sich auch als Blinder Killer reverse spielen. Dabei bekommen die Spieler offen Ihre Zahlen zugelost. Wer nun als erstes drei mal seine eigenen Doppel getroffen hat, hat gewonnen.

Alle Infos zum Spiel "Blinder Killer"

Blue vs. Red

Ein sehr schönes Trainings Dartspiel für mindestens zwei Personen ist Blue vs. Red. Es ist ein Wettrennen um die Dartscheibe. Spieler oder Team 1 wirft auf alle blauen Segmente, Spieler oder Team 2 auf alle roten Segmente. Dabei zählen aber nur Treffer auf Double und Triple Felder. Jedes Feld kann nur einmal getroffen werden, danach muss auf das nächste Segmente gezielt werden. Ein Team spielt dabei im Uhrzeigersinn, die anderen entgegengesetzt des Uhrzeigersinns. Wer die meisten Punkte hat, sobald der erste die Runde beendet hat, hat gewonnen. Sollte ein Spieler in einer Runde gar nicht treffen, so rückt er automatisch in der nächsten Runde ein Feld weiter. Fehlwürfe in die Felder des Gegners werden vom eigenen Score abgezogen.

Wie spielt man Blue vs. Red?

Bowling

Eine sehr anspruchsvolle Dart Spielvariante ist Dart Bowling. Bei einigen elektronischen Dartscheiben ist es schon mit vorinstalliert. Wie bei allen anderen Dart Spielvarianten wirft jeder Mitspieler als erstes auf das Bullseye, um beim sogenannten ausbullen die Spielreihenfolge festzulegen. Der erste Mitspieler beginnt und wirft mit dem ersten der drei verfügbaren Dartpfeile pro Runde die Absteckung seiner Bahn, das sogenannte Alley. Die Alley bezieht sich dann auf das Feld und ihrer einzelnen Segmente von Bulls Eye bis zu Double. Bei einer anderen Spielart vom Dart Bowling kann die Alley auch angesagt werden. Nun wird versucht mit den verbleibenden zwei Dartpfeilen so viele Punkte wie möglich zu erspielen, wobei die unterschiedlichen Segmente auf der Alley auch unterschiedliche Wertigkeiten haben: Double = 9 Punkte, Äußeres Einfachfeld = 3 Punkte, Triple = 10 Punkte, Inneres Einfachfeld = 7 Punkte. Wer nun nach 10 Runden die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Bowling beim Dartn?

Cricket

Beim Cricket muss man die Zahlen von 15 bis 20 und das Bull (Ring zählt dabei als einmal getroffen - rot-Bull dagegen als zweimal getroffen oder als Doppel) jeweils dreimal treffen. Hat man ein Feld dreimal getroffen und trifft es erneut, so bekommt man die entsprechenden Punkte, wenn mindestens ein anderer Spieler dieses noch offen hat. Sobald alle Spieler ein Feld dreimal getroffen haben, kann niemand mehr darauf punkten. Gewinner ist derjenige, der als erster alle genannten Felder dreimal getroffen hat und am meisten Punkte hat. Beim Steeldart wird dieses Spiel auch Tactics genannt.

Ausführliche Informationen zum Dart Spiel Cricket

Check It

Check It ist ein reines Traings Dart Spiel bei dem sich die Dart Spieler zu Beginn eine Punktezahl ausmachen, die es mit drei Darts zu checken gilt. Wenn die Spieler diese Punkte geschafft haben, wird eine höhere ausgemacht und wieder ausgecheckt. Das Spiel kann unendlich lang gespielt werden. Ziel ist es dabei eher sich gegenseitig zu helfen und die besten Wurftechniken und Dart Tipps zu diskutieren.

Check It richtig spielen

Elimination

Bei Elimination geht es darum als Erster exakt einen der x01 (301,501,...) Werte zu erreichen. Dabei wird von 0 aufwärts wie im X01 gezählt. Wird dabei der Wert überworfen gilt die Runde 0 Punkte. Wirft man exakt den Wert , den ein anderer Spieler gerade hat, so wird dieser auf 0 zurück gesetzt. Gewonnen hat, wer als erstes den Endwert exakt erreicht.

Elimination auf dem Dartboard 

Fuchsjagd

Die Fuchsjagd beim Dart ist eröffnet. Fuchsjad ist ein spannendes Dartspiel für mindestens 2 Spieler. Wie der Name schon sagt, geht es darum den Fuchs zu fangen. Erst wird ein Spieler als Fuchs definiert. Dieser darf nun zwei Runden (6 Pfeile) werfen. Die so erzielten Punkte gilt es nun als Jäger zu überbieten um so den Fuchs zu fangen. Somit ist die Spielabfolge: Fuchs, Fuchs, Jäger 1, Fuchs, Jäger 2, Fuchs,...). Wenn der Fuchs gefangen ist, wird der nächste Spieler der Fuchs.

Das ganze gibt es auch in unterschiedlichen Spielvarianten:

  • Alle Spieler werfen nur auf Bull & Bulls Eye
  • Der Fuchs wirft nur auf Bull & Bulls Eye (bis 10 zusammen), Jäger müssen vorher definierte Punktezhal werfen ( bevor 10 Bulls zusammen)

Wie spiele ich Fuchsjagd beim Dartn?

Große 6

Auch ein sehr schönes Traings Spiel ist "Große 6". Jeder Spieler hat 5 Leben. Trifft man mit drei Darts pro Runde nicht die Zahl 6, so wird ein Leben abgezogen. Hat man als Spieler die 6 getroffen, so wirft man den Folge Dart auf das nächste Segment, auf was gezielt werden soll. Ist es der dritte Dartpfeil einer Runde, der trifft, so bekommt man einen weiteren Pfeil frei. Wer als letztes überlebt hat gewonnen.

Dart Traningsspiel Große 6 verstehen

Halve It (Splitscore)

Bei Halve It (im E Dart auch Splitscore genannt) geht es darum, am Ende des Spiels die meisten Punkte zu haben. Zu Beginn werden verschiedene Ziele definiert.

Bsp: 20 - schwarze Felder - 19 - Double - 18 - weiße Felder - 17 - Trippel - 16 - rote Felder - 49 Punkte - grüne Felder - Bull.

Die so erworfene Punktzahl wird zur Start Punktezahl von 49 addiert. Trifft man ein Ziel mit drei Pfeilen gar nicht, so wird der Gesamtpunktestand desjenigen halbiert. Halve It kann mit verschiednen Zielen und Ziel Reihenfolgensgespielt werden.

Halve it auf der Dartscheibe

Hektik

Hektik ist ein Manschafts Sport Dart Spiel. Dabei werden zu Beginn Mannschaften mit der jeweils gleichen Anzahl an Dartspielern festgelegt. Jede Mannschaft spielt auf eine eigene Dartscheibe und nur die Mannschaft insgesamt bekommt Punkte. Nun geht es darum in der Mannschaft folgende drei Einzelspiele als erstes zu beenden: 1001, Mickey Mouse, Double Round the Clock. Wenn ein Spieler eines der Einzelspiele beendet und noch Pfeile übrig hat, darf er das nächste beginnen.

Dartspiel Hektik richtig spielen

High Score

High Score kann man beim Dartn in zwei verschiedenen Varianten spielen. Zum einen, wer die höchste Punktezahl nach den vorgegebenen Darts (meist 12 oder 15) hat gewinnt oder auch Variante 2, wer zuerst die vorgegebene Punktzahl (meist 1000, 5000 oder 10000) hat gewinnt. Anders als beim normalen Xo1 (also 301, 501, ...) werden hier die Punkte addiert und nicht subtrahiert.

Variationen bei High Score

Killer

Als erstes wirft jeder Spieler mit der Hand mit der er sonst nicht wirft auf die Dartscheibe, bis er eine Zahl trifft. Jede Zahl darf nur einmal vergeben werden. Sollte ein Spieler jetzt schon ein Double getroffenhaben, so ist er automatisch Killer. Hat jeder der Spieler eine Zahl, so kann wieder mit normaler Hand geworfen werden. Jetzt muss man als erstes das eigene Double treffen, um ein Killer zu werden. Nun muss man versuchen, dass Double des Gegenspielers zu treffen um ihnen Leben zu entziehen. Jeder Spieler hat 5 Leben, jeder Double Treffer zählt ein Leben. Wer als letztes noch ein Leben hat, hat gewonnen. Sollten alle drei Pfeile ausserhalb des zählbaren Bereiches gehen, so verliert man selbst ein Leben. Trifft man das Double einen Gegners, bevor man sein eigenes Double getroffen hat, verliert man ebenfalls ein Leben.

Killer am Dartboard

Mickey Mouse

Mickey Mouse funktioniert am Ende wie das Dart Spiel Cricket, nur mit einem größeren Segmente Kreis. Bei Mickey Mouse müssen die Zahlen 20-12 und deren Untersegmente Double und Triple jeweils drei mal getroffen werden. Hierbei werden keine zusätzlichen Punkte gemacht, sondern wer als erstes alle Segmente drei mal getroffen hat, hat gewonnen. Mickey Mouse ist somit ein wunderbares Trainingsspiel, was auch im Team gespielt werden kann. Das Scoring kann dabei wie beim Cricket erfolgen.

Weitere Infos zum Dartspiel Mickey Mouse

Nine Dart Century

Nine Dart Century ist ein wunderbares Kneipenspiel bei mehr als zwei Spielern. Es geht darum bei 3 Runden (9 Darts) möglichst nahe an die 100 Punkte zu kommen. Gezählt wird ganz normal. Werden mehr als 100 Punkte geworfen so zählt es als überworfen und der Spieler ist Bust. Sollten alle Spieler überwerfen, gewinnt der, der am nähsten an der 100 liegt. Erzielen alle Spieler exakt 100 Punkte, so gewinnt der, mit den wenigsten Dartpfeilen. Es eignet sich auch gut als Trainingsspiel.

Alle Informationen zum Spiel Nine Dart Century

Round Robin

Round Robin beschreibt eine Turnier Dart Art im kleineren Stil. Es steht dabei für "Jeder gegen Jeden". Gespielt wird dabei Best of Three oder Best of Five. Wer am Ende die meisten Siege von sich trägt hat gewonnen.

Royal Standard

Ein sehr beliebtes Dart Spiel ist "Royal Standard". Anders als bei den anderen Spielen wird hier mit zwei Darts pro Runde geworfen. Auch das Punktesystem ist etwas anders, denn es gibt eine vordefinierte 10er Punkteskala. Wer nach X Runden (meist 5,10,15 oder 20 ) die meisten Punkte hat gewinnt das Match. Achtung: Punkte gibt es nur, wenn man mehr Punkte wirft als der andere Mitspieler.

Punkteskala:

  • 1 - 10 Punkte mehr als Gegner = 1 PUNKT
  • 11 - 20 Punkte mehr als Gegener = 2 PUNKTE
  • 21 - 30 Punkte mehr als Gegner = 3 PUNKTE
  • ....

Royal Standard für Fortgeschrittene Dartspieler

Scram

Ein sehr spannendes Spiel für 2 Darter ist Scram. Dabei ist ein Spieler der "Stopper" und ein Spieler der "Werfer". Grundsätzlich beginnt der Stopper das Spiel und versucht mit seinen drei Darts drei Zahlen zu treffen. Die Zahlen die er trifft sind somit aus dem Spiel und können vom Scoreboard gestrichen werden. Der Werfer versucht nun mit seinen drei Darts die noch übrigen Zahlen zu treffen und somit zu punkten. Doubles und Triples zählen auch so. Ein Durchgang ist vorbei, wenn keine Zahlen mehr offen sind. Nun beginnt die zweite Phase des Spiels. Stopper und Werfer tauschen ihre Rollen und wieder beginnt nun der neue Stopper. Wer am Ende dieser zwei Durchgänge die meisten Punkte hat gewinnt.

Weitere Informationen zu Scram

Shanghai

Shanghai ist vor allem eine Spielvariante zum Trainieren des gezielten Treffens eines Segments. Man hat dabei maximal 21 Darts, um nacheinander die Zahlen 1,2,3 bis 20 und Bull zu treffen. Von einem Shanghai spricht man wenn der Spieler mit seinen 3 Darts in einer Runde drei aufeinanderfolgende (geforderte) Zahlen trifft und dabei einmal einen Triple, einmal ein Double und ein einfach Segment trifft.

Für was steht Shanghai?

Shandy Special

Ein sehr gutes Trainingsspiel ist Shandy Special, benannt nach seinem Erfinder Dr.Günter Röbbeling der unter Dartfreunden als Shandy bekannt ist. Es wird in drei Steps gespielt. Als erstes müssen die Singles der Felder 1 bis 20 getroffen werden. Dafür hat man je Runde drei Darts zur Verfügung. Sollte man es nicht mit drei Darts schaffen, so gibt es Strafpunkte. Schafft man es mit dem ersten Dart bleiben einen zwei Darts zum punkten. Schafft man es mit dem dritten Dart gibt es halt keine Punkte. Trifft man in einer Runde mit nicht einem der drei Darts, so werden die gebrauchten Darts mal das Segment genommen und als Strafpunkte gezählt. Die zweite Runde geht nun über die Double Ringe des Dartboards. Das Punktesystem bleibt bestehen. Wenn man nun auch diese Runde mit einem positiven Punktestand schafft geht es über zur dritten Runde, der Triple Ring. Bei den Double und Triple Ring tut es natürlich richtig weh nicht zu treffen. Wer am Ende mit der höchsten Punktezahl das Spiel beendet gewinnt.

Dart Training mit Shandy Special

Share Out One o One

Bei diesem Dart Spiel zählen nur die Bereiche der Zahl 10 und 11. Die Singles zählen 1, Doubles 2 und Triples 3 Punkte. Die Punkte werden aber nur gezählt, wenn mindestens 1 Dart in der 10 und ein Dart in der 11 stecken. Ziel ist es als erster 101 Punkte zu erzielen.

Wie spiele ich Share Out One o One?

Shove a Penny

Ähnlich dem Spiel Cricket wird bei Shove a Penny auf die Zahlen 15 - 20 und Bulls Eye geworfen. Einfache Treffer zählen hierbei 1 Punkt, Treffer auf Double 2 und auf Triple 3. Jeder Spieler muss auf die Zahlen in der Reihenfolge werfen, mit dem Ziel drei Punkte pro Zahl zu erzielen. Wenn er drei Punkte hat, darf er zum nächsten Feld vorrücken. Trifft ein Spieler mehr als drei Punkte, so werden die Extrapunkte dem Gegner für dieses Feld gutgeschrieben. Wer als erstes bei allen Segmenten drei Punkte hat, hat gewonnen.

Mehr Infos zu Shove a Penny

Steeplechase (Hindernisrennen)

Wie der Name schon sagt ist Steeplechase ein Rennen. Ein Rennen um die Dartscheibe. Im Uhrzeigersinn müssen die Segmente 20 - 5 getroffen werden, bevor zum Abschluss auf Bulls Eye gezielt wird. Hört sich erstmal an, wie Around the clock, doch Steeplechase heisst übersetzt Hindernisrennen und Hindernisse gibt es. Erstmal werden die Segmente halbiert und es muss auf den Inneren Kreis der Dartscheibe gezielt werden. Heisst der Bereich zwischen Bulls Eye und Triplering. Zudem gibt es folgende Hürden: 1. Hürde Dreifach 13, 2. Hürde Dreifach 17, 3.Hürde Dreifach 8, 4.Hürde Dreifach 5. Wer als erstes Bulls Eye trifft hat gewonnen.

Hindernisrennen auf dem Dartboard starten

TacTics

TacTics ist die Steeldart Spielvariante von Cricket. Bei TacTics geht es darum die Zahlen von 15 bis 20 und das Bull jeweils dreimal zu treffen. Hat man ein Feld dreimal getroffen und trifft es erneut, so bekommt man die entsprechenden Punkte, wenn mindestens ein anderer Spieler dieses noch offen hat. Sobald alle Spieler ein Feld dreimal getroffen haben, kann niemand mehr darauf punkten. Gewinner ist derjenige, der als erster alle genannten Felder dreimal getroffen hat und am meisten Punkte hat. Der Scorer bei TacTics hat auch eine bestimmte Art des Zählens am Scoreboard, die es einfach macht den aktuellen Stand abzulesen.

Three Colors

Wie der Name schon sagt, geht es darum mit drei Darts pro Runde drei verschiedene Farben der Dartscheibe zu treffen. Die Punkte dabei werden addiert. Wer zuerst 500 Punkte erreicht hat gewonnen. SOllte eine Farbe doppelt getroffen werden so gilt es als Fehlrunde und der nächste Spieler ist dran.

Bsp:

  • äußeres Bull = grün =25
  • Triple 20 = rot = 60
  • Single 20 = schwarz = 20
  • Gesamt = 105

Alle Variationen zu Three Colors

Tic Tac Toe

Wer kennt es nicht aus seiner Kindheit. Das beliebte Spiel Tic Tac Toe ist auch am Dartboard möglich. Vor Beginn des Spiels wird auf dem Scoreboard eine 3 mal 3 Kästchen Form gemalt. Jedes Kästchen bekommt dann ein Segment der Dartscheibe zugewisen. Anfänger können mit ganzen Segmenten arbeiten, Fortgeschrittene und Profis sollten Double und Triple nutzen. Nun geht es darum mit drei Darts pro Runde die Segmente zu treffen. Wenn ein Segment getroffen ist, darf der Darter seinen Kreis oder Kreuz am Scoreboard setzen. Wer zuerst seine Dreier Reihe voll hat, hat gewonnen.

Tic Tac Toe jetzt spielen

Tokyo

Ein kniffliges Spiel für zwei Spieler bietet Toyko. Jeder Spieler hat ein Anfangskapital von 15 Punkten, die es gilt auf 0 zu setzen. Spieler 1 wirft mit seinen drei Darts pro Runde einen beliebigen Score. Danach ist Spieler 2 dran und versucht diesen Punktestand exakt zu treffen. Wenn er es schafft so wird Spieler 1 ein Punkt abgezogen, schafft er es mit einem Double zum Schluss sind es 2 Punkte, bei einem Triple am Ende drei Punkte und mit einem Bull´s Eye zum Schluss sind es 5 Punkte. Sobald es Spieler 2 nicht gelingt, den Score exakt zu treffen, so werden die Rollen getauscht.

Alle Informationen zu Tokyo

Überbieten / Sarg

Ein sehr lustiges Dart Spiel für mehrere Dart Spieler ist das Überbieten / Sarg. Dabei geht es zum einen darum, Punkte zu machen. Die vorher definierten Punkte von 5,10,15,... können erreicht werden in dem man mit drei Dartpfeilen mehr Punkte wirft als der Vorgänger. Wenn das gelingt gibt es einen Punkt. Sollte es der Dartspieler jedoch nicht schaffen, den Vorgänger zu überbieten bekommt er einen Strich. Wenn der Sarg (bestehend aus 6 Strichen) zu ist, hat der jenige verloren.

Alle Infos zum Dartspiel Überbieten und Sarg

Upside Down

Sehr lustiges Partyspiel oder auch für Tombolas bietet das Dartspiel Upside Down. Dabei wird der Zahlenring des Dartboards oder die komplette Dartscheibe mit der 20 auf die 3 gedreht. Und nun sucht man sich ein Spiel aus. Auch geübte Dartspieler werden ihre Freude haben.

Dartspiel für fortgeschrittene Dartspieler Upside Down